Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/107/site4741227/web/schoenedigitalewelt/wp-content/plugins/shapepress-dsgvo/includes/lib/tcpdf/tcpdf.php on line 17784 Aktuelles - Seite 2 von 3 - Schöne digitale Welt - Brave Digital World
Verteilungsgerechtigkeit und digitale Zukunft

„Mindestens 40 Prozent aller Jobs werden wegfallen“ – so verkürzt werden häufig die Auswirkungen der Digitalisierung zusammengefasst, in missverständlicher Zitierung einer weit verbreiteten, methodisch eher zweifelhaften Studie der beiden Ökonomen Osborne und Frey. Technologie hat immer dazu geführt, dass Tätigkeiten durch Maschinen ersetzt werden (Schmiede durch Dampfhämmer, Kutscher durch Lokomotivführer, Laternenanzünder durch Glühbirnen). Wir brauchen nur bei klassischen Bürojobs 25 Jahre zurückdenken und wissen, dass mindestens die Hälfte der Tätigkeiten, die wir damals machten, weggefallen sind (Diktate, Hektografieren, händische Listen und Manuskripte, Karteikästen befüllen und verwalten, …). Ist deswegen insgesamt die Arbeit weniger geworden?

Read more
Blockchain und die Zukunft der Finanzdienstleistungen

Der weltweite Hype um virtuelle Währungen wie Bitcoin und die dahinterstehende Technologie Blockchain ist groß.
Die Ursprünge liegen in der Erfindung von Bitcoin, zu einem Zeitpunkt, als das Vertrauen in das Finanzsystem an einem Tiefpunkt war. Das Neue an Blockchain ist, dass Transaktionen von Vermögenswerten möglich sind, bei der jeder die Richtigkeit der Transaktion selbst überprüfen kann, ohne auf die Legitimation einer zwischengeschaltenen Institution angewiesen zu sein. Es ist ein öffentliches, dezentral geführtes Kontobuch ̶ ein Distributed Ledger. Blockchain ist der Distributed Ledger, welcher Bitcoin zugrunde liegt.

Read more
Blockchain: Eine Technologie will die Welt verändern

Von Florian Hauschild, Original vom 30.05.2016 auf RT.com Die Kryptowährung Bitcoin ist vielen Menschen bereits ein Begriff. Weitaus weniger bekannt ist allerdings, was die Blockchain-Technologie, auf der Bitcoin basiert, noch so alles kann. Seit der Entwicklung von Ethereum überschlagen sich die Ereignisse. Nun erblickte mit „The DAO“ das erste Unternehmen, das nur im virtuellen Raum […]

Read more
Digitalisierung und Arbeitsmarkt

Die Folgen von Automatisierung und digitalen Wandel für die Arbeitswelt unterliegen aktuell einer breiten öffentlichen, vielfach kontrovers geführten Diskussion. Große mediale Beachtung finden zuvorderst jene Artikel und Szenarien, die eine disruptive Wirkung der Digitalisierung auf die Arbeitsmärkte in Aussicht stellen wie die Studie „The future of employment: how susceptible are jobs to computerisation?“ von Carl Benedikt Frey und Michael A. Osborne aus dem Jahr 2013. Die beiden Autoren errechneten für die USA, dass 47% der Beschäftigten in Berufen tätig sind, die in einer nahen Zukunft potenziell automatisierbar wären. Jeremy Bowles übertrug ihren Forschungsansatz ein Jahr später, 2014, auf Europa. Er schätzte unter ähnlichen Annahmen, dass in Österreich gut die Hälfte aller Arbeitsplätze von Automatisierung betroffen sein könnte.

Read more
A NEW WORLD DUE TO DIGITALISATION?

The last century offered many visions to mankind, especially in Europe. One of them was Communism, which promised the transition from a life of necessity to a life of freedom and ample supply of everything wanted. After the breakdown of the Communist World some saw the arrival of a world of permanent Liberal Capitalism. For Francis Fukuyama the End of History has arrived – even if he himself had some doubts about the benefits and the sustainability of such a world.

Read more
Smartphones und Tablets rein in die Schule!

Die größten Herausforderungen, mit denen unsere Gesellschaft in Europa derzeit konfrontiert ist, sind – neben der Integration jüngst Zugezogener – eine hohe Jugendarbeitslosigkeit und ein signifikanter „Digital Gap“ (Kompetenzlücke). Wir wissen zwar nicht, welche Jobs es in einer zunehmend vernetzten, digitalen Welt geben wird, wir wissen aber bereits, dass digitale Fertigkeiten erfolgskritisch sein werden. Es liegt also in unserer Verantwortung, junge Menschen heute schon mit diesen Fertigkeiten auszustatten.

Read more
Schöne neue Welt: willkommen im Elend der Digitalisierung?

Kaum ein Thema hat über die letzten Jahre im öffentlichen Diskurs dermaßen an Fahrt aufgenommen wie jenes der Digitalisierung. Was noch vor wenigen Jahren von wirtschaftspolitischen Think Tanks und Managementberatungsfirmen wie McKinsey oder Roland Berger unter dem Stichwort Industrie 4.0 als neues Narrativ lanciert wurde, ist heute im Mainstream der Gesellschaft angekommen und wird teils kontroversiell diskutiert. Wenngleich die Unausweichlichkeit von vielen geteilt wird, so sind mögliche gesellschaftspolitische Auswirkungen und die Angst vor massenhaften Arbeitsplatzverlust Gegenstand hitziger Kontroversen. Tatsächlich sind Umfang und Zielsetzung des Digitalisierungsdiskurses oftmals unklar und diffus, da das Thema im weitesten Sinne nahezu alle Lebensbereiche und soziale Beziehungen betrifft und damit wiederum inhaltlich leer wird und zur Schablone verkommt.

Read more
Digitalisierung und ICT

Informationstechnologie und Telekommunikation werden üblicherweise als Quelle und Motor der Digitalisierung verstanden. Die Innovationen aus Kybernetik, künstlicher Intelligenz, Automatisierung und Hardwareentwicklung haben eine Revolution in der Medizin, den Medien, dem Handel und allen anderen Bereichen hervorgerufen. Während die Auswirkungen dieser digitalen Revolution in weiten Bereichen erst evaluiert werden, wurden Informationstechnologie und dazugehörende Wirtschaftszweige selbst durch Digitalisierung grundlegend verändert und finden sich mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert wie andere Akteure und Gesellschaftsbereiche.

Read more
Digitaler Außenhandel aus österreichischer Perspektive

Globalisierung der Wirtschaft und steigende Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnologie in der Produktion waren die bestimmenden Elemente des internationalen Handels westlicher Industrienationen der vergangenen Jahre. Der Siegeszug des Internets und darauf basierender Applikationen und Services im Privatleben prägte zudem gerade in den letzten Jahren die Gesellschaft immer mehr – eine Welt ohne Google, Amazon, Facebook & Co. ist heute nur mehr schwer vorstellbar. Aktuell scheinen diese Trends zu verschmelzen – die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft prägt die aktuelle gesellschaftliche Debatte stark.

Read more